Ehrengrab für Hedwig Dohm

Foto: Hedwig Dohm Edition

Mit ihrem Grundsatz „Menschenrechte haben kein Geschlecht“ setzte sich Hedwig Dohm bereits 1873 für die vollständige Gleichstellung von Frauen ein. Es ist auch ihr zu verdanken, dass 1918 das aktive und passive Wahlrecht für Frauen eingeführt wurde.

Nicht zuletzt im Hinblick auf den nahenden 100. Todestag von Hedwig Dohm 2019 und das Jubiläum zu 100 Jahren Frauenwahlrecht, das wir 2018 feiern, ist ein offizielles Ehrengrab ein wichtiges Zeichen des Gedenkens an eine der größten Frauenrechtlerinnen Berlins.

Eine Initiative des Journalistinnenbundes, die ich unterstützt habe, hat sich für ein Ehrengrab für Hedwig Dohm eingesetzt. Ich freue mich sehr, dass der Senat dies gestern beschlossen hat.

Mehr zu  Kultur

Zurück zur Beitragsübersicht