Gleicher Lohn für
gleiche Arbeit

21 Prozent verdienen Frauen weniger als Männer im Durchschnitt. Kaum zu glauben, dass im Jahr 2019 die Lohnlücke zwischen Frauen und Männern (immer noch) so groß ist. Damit muss endlich Schluss sein! Dafür war ich mit vielen anderen war ich vor dem Brandenburger Tor beim Equal Pay Day.

Der Equal Pay Day steht symbolisch für die Lohnlücke zwischen Frauen und Männern. Er markiert das Datum, bis zu dem Frauen theoretisch umsonst arbeiten. 21 Prozent ergibt umgerechnet 77 Tage. 77 Tage im Jahr 2019 sind der 18. März.

2017 haben wir das sogenannte Entgelttransparenzgesetz verabschiedet. Seitdem haben Beschäftigte in Betrieben mit mehr als 200 Beschäftigten einen individuellen Auskunftsanspruch, wie viel jemand anderes für die gleiche Arbeit im Betrieb verdient.

Das Entgelttransparenzgesetz war ein erster, wichtiger Schritt. Doch: Die Lohnlücke ist seitdem nicht kleiner geworden. Weitere Maßnahmen sind notwendig.

Mehr zu  Allgemein

Zurück zur Beitragsübersicht