Kerzenanzünden in Gedenken der Holocaust-Opfer

Am 27. Januar ist Holocaustgedenktag. Einen Tag zuvor - am 26. Januar 2020 um 16 Uhr - werden Kerzen am Denkmal für die ermordeten Juden Europas angezündet.

Hierbei handelt es sich um eine Gedenkaktion des Vorstands vom Förderkreis Denkmal für die ermordeten Juden Europas e.V. gemeinsam mit der 1. Vorsitzenden Lea Rosh.

Die Kerzen werden entlang der Ebertstraße angezündet. Auf die Stelen oder die Wege zwischen den Stelen sollen keine Kerzen gestellt werden. Geeignet sind Grablichter mit Deckel.

Alle Berliner*innen können sich der Aktion anschließen und auf diese Weise der Opfer des Holocaust gedenken.

Mehr zu  Allgemein, Wahlkreis

Zurück zur Beitragsübersicht